Urlaub in Ungarn

Jetzt eine von Unterkünften für deine Ferien in Ungarn buchen!

Hotels für deinen Urlaub in Ungarn

St. Gellért Square - Minilux Apartman (Budapest)

St. Gellért Square - Minilux Apartman (Budapest)

Das St. Gellért Square - Minilux Apartman, eine Unterkunft zur Selbstverpflegung in Budapest, erwartet Sie direkt neben dem Gellért-Bad u...

Apartment Jeanette (Budapest)

Apartment Jeanette (Budapest)

Das Apartment Jeanette ist eine Unterkunft zur Selbstverpflegung im Burgviertel Buda in Budapest, 5 bis 8 Gehminuten von der Matthiaskirc...

Budapest Luxury Apartments (Budapest)

Budapest Luxury Apartments (Budapest)

Das Budapest Luxury Apartments begrüßt Sie in einer Unterkunft mit kostenfreiem WLAN in Budapest. Hier wohnen Sie nur 600 m von der St.

Bartók Apartment (Budapest)

Bartók Apartment (Budapest)

Die Bartók Apartments liegen in Budapest, nur 10 Gehminuten von der Altstadt und 500 m vom Gellértbad entfernt und bieten Unterkunft zur ...

Buda CastleGate Apartment (Budapest)

Buda CastleGate Apartment (Budapest)

Buda CastleGate Apartment, Budapest . Buchen Sie mit Bestpreisgarantie! 13 Bewertungen und 23 Fotos auf Urlaubshotels.net.

Bella Casa (Budapest)

Bella Casa (Budapest)

Das Bella Casa bietet Unterkünfte zur Selbstverpflegung im Zentrum von Budapest.

Ungarn, die Wiege des Csárdás, ist ein, für Städte-, Bade- und Natur-Touristen gleichermaßen verlockendes, Trend-Reiseziel. Warme Thermen, malerische Gebirgszüge, der weite Plattensee und die Puszta locken hier genau wie historische Bauwerke und zahlreiche Museen oder Paläste.

Eine Reise nach Ungarn kann man klassisch per Auto, aber mit dem Weg als Ziel, auf dem Wasserweg über die viel besungene, blaue Donau, antreten. Ganz Eilige kommen mit dem Flugzeug über einen der Drei Flughäfen (Budapest, Sármellék und Debrecen). Im Land angekommen, bietet sich für alle, die sich nicht auf einen Ort festlegen wollen, der Umstieg auf das Fahrrad an.

Ein Besuch in Budapest, ist immer lohnend. Besonders Thermen-Urlauber und jene, die die deftige regionale Küche zu schätzen wissen, kommen in der Hauptstadt voll auf ihre Kosten. In einigen traditionellen Restaurants spielen hier immer noch Zigeunerkapellen auf und sorgen für ein ganz besonderes Flair. Der Schlossberg bietet tags wie nachts die beste Aussicht über die Stadt und ihre historischen Paläste und Plätze. Auch die alten Bahnhöfe Budapests haben schon manchen Tourist verzaubert.

In Eger, einer barrocken Weinstadt im Norden, kann man bei seinem Urlaub in Ungarn die Seele in der Therme baumeln lassen. Man kann dort aber genauso gut die Kathedrale und die Barockgebäude der Kossuth-Straße besichtigen.

Szeged im Süden ist ein vom Klima begünstigter Flecken Erde. Mit über 2000 Sonnenstunden im Jahr trägt die Stadt den Namen "Stadt des Sonnenscheins" nicht zu unrecht. Im Juli und August finden dort jedes Jahr internationale Freiluftspiele statt und auch den Rest des Jahres kann man mehrere internationale Messen und Sport-Events besuchen. Der Széchenyi tér und das Jugendstil-Rathaus von Szeged laden, genau wie der Dóm tér und die Votivkirche der Stadt, zum Flanieren, Staunen und Verweilen ein.

Pécs (deutsch Fünfkirchen), die ehemalige Kulturhauptstadt Ungarns und "Stadt der Schönen Künste", liegt im südlichsten Zipfel des Landes nahe der kroatischen Grenze. Sie ist eine der ältesten Siedlungsgebiete Ungarns und besonders für kulturinteressierte Reisende sehenswert.

Wer Urlaub in Ungarn wegen der Schönheit der dortigen Natur machen will, dem seien vor allem das Balaton (deutsch Plattensee) sowie die Puszta wärmstens ans Herz gelegt.

Die Puszta ist eine weitläufige Steppenlandschaft, die intensiv für landwirtschaftliche Zwecke genutzt wird und, dank dem vorherrschenden, kontinentalen Klima reiche Ernten für das Land einbringt. Teil dieser Landschaft ist auch der Der Hortobágy-Nationalpark, wo man seltene, einheimische Vogelarten in ihrem natürlichen Habitat beobachten kann.

Der in West-Ungarn gelegene Plattensee ist der bedeutendste Steppensee Mitteleuropas und neben Budapest das beliebteste Reiseziel für Ungarn-Touristen. Er ist maximal 12,5m tief, was im Sommer bereits recht früh für angenehme Badetemperaturen sorgt. Reich an Naturschätzen und Denkmälern befindet sich die Halbinsel Tihany etwas östlich der Mitte des nördlichen Seeufers. Die beiden Türme der Abtei von Tihany sind das Wahrzeichen der gleichnamigen Gemeinde mit ihren malerischen Häusern aus Basalt und Schilf. Neben Badegästen kommen auch Angler und Segler bei einem Urlaub am Balaton voll auf ihre Kosten und falls das Wetter einmal nicht mitspielt, lockt das Umland mit Thermen, dem erloschenen Vulkan Badacsony im Südwesten und zahlreichen Weinkellern.

Von historischen Städten und kulturellen Veranstaltungen über heiße Quellen und Vulkane bis hin zum weiten, ruhigen Land spielt Ungarn alle Stücke. Man kann also sehr gut mehr als einmal in seinem Leben eine Reise nach Ungarn tun und dabei jedes Mal andere Eindrücke und Erinnerungen sammeln.