Sehenswürdigkeiten & Hotels in Salzburg für deinen Urlaub

Die Altstadt Salzburgs zählt mit ihren Sehenswürdigkeiten, Hotels und Wolfgang Amadeus Mozart zu den schönsten Orten der österreichischen Alpenregion.

Seit je her ist die Region ein beliebtes Urlaubsziel und Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt, denn gleich ob Sommer oder Winter, es gibt immer viel zu erleben und zu entdecken. Besonders das Zentrum der Stadt Salzburg mit seinen einzigartigen Sehenswürdigkeiten rund um W. A. Mozart und der berühmten Geschichte von "The Sound of Music" haben es den Besuchern angetan.

Hotels in Salzburg

Hotel Goldgasse

Hotel Schloss Mönchstein

Hotel Goldgasse

4-Sterne-Hotel ab € 172

Bewertungen: 9,7 / 10

✓ Familien ✓ Parkplatz

Das Hotel Goldgasse erwartet Sie in einem Gebäude aus dem 14. Jahrhundert in einer Fußgängerzone im Herzen der Salzburger Altstadt. WLAN steht Ihnen an der Rezeption kostenfrei zur Verfügung.

Hotel Schloss Mönchstein

5-Sterne-Hotel ab € 392

Bewertungen: 9,5 / 10

✓ Familien ✓ Parkplatz

Salzburgs erstes 5-Sterne-Superior-Hotel bietet Ihnen eine herausragende Lage auf dem Mönchsberg, einem Hügel im Stadtzentrum. Die umliegende, große Parkanlage bietet eine fantastische Aussicht über die Stadt.

Bloberger Hof

3-Sterne-Hotel ab € 52

Bewertungen: 9,2 / 10

✓ Familien ✓ Parkplatz

Das Hotel Bloberger Hof befindet sich in ruhiger und malerischer Lage am südlichen Stadtrand von Salzburg und doch nur eine 15-minütige Busfahrt von der Altstadt entfernt. Es bietet Ihnen kostenfreies WLAN und kostenfreie Parkplätze.

Hotel Goldener Hirsch, a Luxury Collection Hotel, Salzburg

5-Sterne-Hotel ab € 348

Bewertungen: 9,2 / 10

✓ Familien ✓ Parkplatz

An der berühmten Getreidegasse in der Salzburger Altstadt begrüßt Sie das Hotel Goldener Hirsch, a Luxury Collection Hotel, Salzburg, direkt gegenüber dem Festspielhaus und nur wenige Schritte von Mozarts Geburtshaus entfernt. Kostenfrei profitieren Sie vom WLAN in der gesamten Unterkunft.

Arthotel Blaue Gans

4-Sterne-Hotel ab € 97

Bewertungen: 9,1 / 10

✓ Familien ✓ Internet ✓ Parkplatz

Direkt am Fuße der Hohensalzburg erwartet Sie dieses 4-Sterne-Design- und Boutiquehotel im Herzen der Salzburger Altstadt. Es heißt Sie in einem Gebäude aus dem 14. Jahrhundert willkommen. Kostenfreies WLAN ist verfügbar.

Hotel Rosenvilla

4-Sterne-Hotel ab € 167

Bewertungen: 9,1 / 10

✓ Familien ✓ Internet ✓ Parkplatz

Die Rosenvilla bietet eine ruhige Lage im Grünen im exklusiven Wohnviertel Aigen, nur 15 Gehminuten vom Zentrum entfernt im Süden des Kapuzinerbergs.

Pension Katrin

3-Sterne-Hotel ab € 57

Bewertungen: 9,1 / 10

✓ Familien ✓ Internet ✓ Parkplatz

Die Pension Katrin bietet eine ruhige Lage im grünen Stadtteil Nonntal, nur 10 Gehminuten von der Salzburger Altstadt entfernt.

"Ich will meinen nächsten Urlaub in Salzburg verbringen!" Erlebe deinen schönsten Urlaub in Salzburg in Österreich. Jetzt alles über deinen Österreich Urlaub erfahren!

Günstige Hotels finden Sie auch direkt im Buchungsportal unter booking.com!

Sehenswürdigkeiten in Salzburg

Alle Sehenswürdigkeiten in Salzburg auf einen Blick:

Familienurlaub in Salzburg | Festung Hohensalzburg | Haus der Natur | Hellbrunner Wasserspiele | Mozartplatz | Mozarts Geburtshaus | Museum der Moderne | Residenz Salzburg | Salzburg Museum | Salzburger Adventsingen | Salzburger Dom | Salzburger Festspiele | Schloss Hellbrunn | Schloss Leopoldskron | Schloss Mirabell & Mirabellgarten | Silvester in Salzburg | Sommerurlaub in Salzburg | The Sound of Music | Tiergarten Hellbrunn | Weihnachten in Salzburg | Winterurlaub in Salzburg | Wolfgang Amadeus Mozart | Hotels in Salzburg

Salzburger Adventsingen

Urlaub in Salzburger Adventsingen

Alle Jahre wieder, zur Weihnachtszeit gibt es neben zahlreichen Weihnachtsmärkten auch weitere tolle, sehenswerte Events, wie zum Beispiel das Salzburger Adventsingen, dass in jedem Fall einen Besuch wert ist. Eine schönere Einstimmung in die Vorweihnachtszeit gibt es kaum! (Mehr über erfahren.)

In diesem Jahr, 2015 findet das Adventsingen in der Zeit von 27.11.2015 - 13.12.2015 unter dem diesjährigen Motto "Schnee von Bethlehem", im großen Festspielhaus (Residenzplatz 9 in 5020 Salzburg / Österreich) statt.

Bei einem Besuch beim kommen Musik-Fans und vor allem echte Weihnachts-Fans voll auf ihre Kosten. Das Adventsingen ist ein wundervolles Event, welches die schöne, gemütliche Adventszeit perfekt einleitet. Bereits 1946 wurde dieses Salzburger Event ins Leben gerufen und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Seit dem Jahr 1960 findet es im großen Festspielhaus statt, einem großen Areal und einer großen Bühne, so dass diesem Festival auch viel Platz und Raum zu Teil wird. Viele Menschen, ob aus Österreich oder dem Ausland besuchen die Veranstaltung immer wieder gerne. 

1,6 Millionen Zuschauer konnte das alljährliche Adventsingen bisher von sich überzeugen und es werden hoffentlich noch viele, viele mehr, bei denen, das Event, in schöner Erinnerung bleiben wird! Jährlich sehen um die 36.000 Zuschauer zu und lassen sich dieses Original nicht entgehen.

Circa 200 Musikanten, Hirtenkinder, Sänger und Schauspieler werden Sie zur Adventszeit verzaubern und mit ihrer einzigartigen Bühnenshow verzaubern. Überlieferte Volkslieder und Volksweisen werden den Zuschauern vorgetragen und dies alles von engagierten, großen Sängern und Musikanten. Das Ziel dieser großartigen Menschen ist es, Ihnen einen unvergesslichen Abend zu bereiten! Selbstverständlich kommt auch die weihnachtliche Geschichte rund um Maria und Josef nicht zu kurz, die Geschichte "Schnee von Bethlehem" steht diesjährig im Fokus.

Dem Gesamtleiter dieser Veranstaltung, Herr Hans Köhl, ist es ein großes Anliegen, seine Zuschauer mit der Vorführung tief im Inneren zu berühren und auf hohem Niveau zu unterhalten, so dass die Zuschauer vielleicht das nächste Jahr wieder den Weg nach Salzburg finden, oder mit großer Begeisterung von dem Event mit aufwendiger Bühnenshow, berichten. Auch die eigentliche Geschichte um Christus, darf nicht in Vergessenheit geraten und den Besuchern wieder näher gebracht werden oder einfach aufgefrischt werden. Das Event ist für Menschen aller Altersklassen zum empfehlen, ob als verliebtes Paar oder Familie mit Kindern, diese Veranstaltung spricht einfach jeden an und ist eine willkommene Abwechslung zur alljährlichen Weihnachtsmarkt-Maschinerie, mit Glühwein, Bratwurst und Co.

In gemütlicher Atmosphäre kann beim Salzburger Adventsingen ein wunderschöner Abend mit hervorragender Unterhaltung, verbracht werden. Es ist die perfekte Einstimmung auf das bald anstehende Weihnachtsfest.

Schloss Hellbrunn

Urlaub in Schloss Hellbrunn

Das Schloss Hellbrunn ist seit dem 17. Jahrhundert eine gern besuchte Attraktion. Nachdem Markus Sittikus 1612 Fürsterzbischof der Stadt Salzburg wurde, beauftragte er den Architekten und Baumeister Santino Solari, der auch den heutigen Dom zu Salzburg errichtete, mit dem Bau des Schlosses Hellbrunn, einer Villa suburbana im italienischen Stil.

1613 bis 1615 wurde das Schloss Hellbrunn mitsamt des Schlossparkes und den errichtet und gilt heute als eine der beliebtesten und schönsten Sehenswürdigkeit Salzburgs. Heute befindet sich auf dem Schlosspark der Hellbrunner Tiergarten mit 140 Tierarten und knapp 800 Exemplaren.

Das Schloss und der sind von der Altstadt aus sehr schnell und leicht zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und bieten für Groß und Klein jede Menge Erlebnisse.

Nicht nur im Zentrum, sondern auch am Stadtrand gibt es in Salzburg unzählige Sehenswürdigkeiten, die allesamt ihre eigenen Geschichte erzählen. Hellbrunn ist besonders für Familien und Kultur-Urlauber einen Ausflug wert! Nicht nur wegen der Geschichte von The Sound of Music, sondern vor allem durch die vielen Attraktionen in vielfältiger Natur.

Mozartplatz

Urlaub in Mozartplatz

Das Denkmal am Mozartplatz zu Ehren des Komponisten wurde 1842 in der Altstadt Salzburg errichtet. Der 1588 von Erzbischof Wolf Dietrich errichtete, rechteckige Platz begründete mit dem Alten Markt und dem Residenzplatz die Hauptverkehrsachse der Altstadt. Im Jahr 1842 errichtete Johann Stiglmaier nach einem Entwurf von Ludwig Schwanthaler das Mozartdenkmal im Zentrum des Platzes.

Die Witwe des Komponisten war kurz zuvor im Haus Mozartplatz 8 verstorben und konnte deshalb die Einweihung der Statue, die heute zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt, nicht bestaunen. Die Feier wurde durch Schifffahrten, Fackelzüge und Scheibenschießen umrahmt und war für ganz Salzburg ein besonderer Moment, obwohl der Komponist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr über den Bekanntheitsgrad verfügte, wie er es zu Lebzeiten tat. Lange Zeit zählte diese Feier zu den größten und ausgelassensten, die die Stadt Salzburg je zu Gesicht bekam. Übertroffen wurde sie nur von der Einweihung des Doms. Hinter dem Denkmal für Wolfgang Amadeus Mozart befindet sich das Traditionscafé Demel, das die Gäste mit feinen Spezialitäten und Süßspeisen verköstigt.

Der Mozartplatz und seine umliegenden Nachbarn, wie der , der wiederum an den Dom- und Kapitelplatz grenzt und sich mit dem Alten Markt verbindet, gelten als Zentrum der Altstadt. Von hier aus gelangt man mit wenigen Schritten zu den Sehenswürdigkeiten, wenn sie nicht ohnehin schon davor stehen. Der Weg bis hin zum Platz ist von allerhand Sehenswertem geschmückt.

In der neuen Residenz am Mozartplatz befindet sich heute das Salzburg Museum Carolino Augusteum, in dem Ausstellungen von Künstlern aus Salzburg und der Welt über die Altstadt und Umgebung bestaunt werden können. Es zählt zu den am besten besuchten Museen der Stadt Salzburg, was auch an der günstigen Lage direkt an dem berühmten Platz zu Ehren des größten Sohnes der Stadt liegt. Der Platz gilt als eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Salzburgs. Dem Blick der Mozartstatue zugewandt findet das ehemalige Café Glockenspiel und heutige Demel seinen Platz. Wer sich für die typische Salzburger Küche entscheidet ist hier goldrichtig.

Am zur Salzach hin gerichteten Rand des rechteckigen Platzes befinden sich mehrere Bänke, die sich ideal für ein Sonnenbad mit Ausblick auf Festung, Dom und Co. eignen. Natürlich kommt man an den Souvenir-Läden vorort nicht vorbei, ohne einen Blick zu riskieren. Heute wird jedes Jahr im Winter ein Eislaufplatz neben dem Denkmal errichtet, wo sich Kinder und Jugendliche austoben, während die Erwachsenen am angrenzenden Glühweinstand heiter feiern.

Hellbrunner Wasserspiele

Urlaub in Hellbrunner Wasserspiele

Die Wasserspiele im Schlosspark Hellbrunn sind die besterhaltenen ihrer Art aus der Zeit der Renaissance weltweit. Die verschiedenen Grotten und Skulpturen aus Marmor sind eine Attraktion für alle Besucher und ideales Ausflugsziel.

Erzbischof Markus Sittikus von Hohenems ließ 1613 die Wasserspiele in Anlehnung an die italienischen Vorgänger im Park des erbauen. Schon kurz nach der Fertigstellung war das Werk europaweit berühmt und wurde nicht selten mit den großen italienischen Wasserspielen dieser und der Zeit davor verglichen. Zu diesem umfangreichen Werk zählen unter anderem die “Mydasgrotte”, das “Mechanische Theater”, die “Neptungrotte” und der “Sternweiher”. Unweit der Wasserspiele im Schlosspark befindet sich heute der Hellbrunner Tiergarten.

Nicht nur im historischen Kern der Stadt Salzburg gibt es viel zu entdecken, sondern auch etwas außerhalb in Hellbrunn. Die vielfältige Gegend in freier Natur verspricht besonders für Familien jede Menge Abwechslung und Abenteuer auf ihren Ausflügen. Nicht zuletzt wegen dieser Attraktionen zieht es Touristen aus aller Welt in die Stadt Salzburg. Die Schauspiele in Hellbrunn sind weltweit einzigartig und muss man einfach gesehen haben!

Salzburger Festspiele

Urlaub in Salzburger Festspiele

Die „Salzburger Festspiele“, eine Kulturveranstaltung, die seit dem Jahr 1920 jährlich im Sommer von Juli bis August in der Altstadt stattfindet. Als Vorläufer dieses Events gelten die „Internationalen Musikfeste in Salzburg“. Ausgangspunkt des von Hugo von Hofmannsthal mitbegründeten Festivals gilt die erstmalige Aufführung seines Theaterstücks „Jedermann“ am Domplatz.

Die Konzerte verzaubern ihre Besucher

Das Sammelsurium von mehr als 200 Veranstaltungen, darunter Opern, Schauspiele und Konzerte, zieht jährlich etwa 250.000 Besucher aus aller Welt in das großeFestspielhaus und zu den Veranstaltungsorten der Stadt. Das Festival gilt seit seiner Gründung als das Kultur-Highlight des Jahres und verzaubert die Zuseher mit hervorragenden Inszenierungen und Aufführungen, bis hin zu Konzerten wahrer Künstler der Musik und des Theaters.

Opern und klassische Musik das ganze Jahr

Auch die Pfingstfestspiele sind seit der Begründung 1973 von Herbert von Karajan, der ebenso die zehntägigen Osterfestspiele ins Leben gerufen hatte, fester Bestandteil dieses Events. In dieser Zeit ist ein Aufenthalt in der Altstadt perfekt mit den Konzerten klassischer Musik vereinbar. Die weltbekannten Sommerfestspieleund der berühmte Jedermann gelten als Höhepunkte des Kulturjahres. In dieser Zeit werden mehrere hundert Konzerte und Theateraufführungen, sowie Opern und Kultur-Events veranstaltet.

Die Festspiele gelten als die eindrucksvollsten Veranstaltungen der ganzen Region und sind der ideale Anlass für einen Urlaub in der Mozartstadt. Wählen Sie Ihr schönstes Hotel in Salzburg und verbringen Sie Ihren persönlichen Traumurlaub mit jeder Menge Kultur, Kunst und Unterhaltung.

Das Theaterstück „Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ von Hugo von Hofmannsthal, der die Salzburger Festspiele mitbegründete, wird seit 1920 jährlich während der Festspielzeit aufgeführt und stellt das Highlight jener Zeit dar. Bereits am 1. Dezember 1911 wurde das Stück in Berlin uraufgeführt, bevor es in die Mozartstadt umzog.

Gut, Böse und der Jedermann

Das Stück lehnt sich an die mittelalterlichen Mysterienspiele an, in denen die Personifizierung von Gott, Teufel und Tod, sowie abstrakter Begriffe, wie der Glaube, Gang und Gebe waren. Hofmannsthals Theaterstück handelt vom wohlhabenden Jedermann, der vom Tod gerufen wird vor seinen Schöpfer zu treten, dabei allerdings weder Geld noch Freunde mitnehmen kann und schmerzlich erfahren muss, dass all sein Reichtum ihn nicht vor dem Tod schützen kann. Als er sich schlussendlich zum Christentum bekennt und Reue zeigt, steigt er ins Grab hinab.

Schon immer wurde die Figur des Jedermann mit einem berühmten Schauspieler besetzt, wie Curd Jürgens, Klaus Maria Brandauer oder Maximilian Schell. Im Jahr 2010 wurde Peter Simonischek vom jungen Nicholas Ofczarek in der Hauptbesetzung abgelöst, während die Buhlschaft von Birgit Minichmayr verkörpert wird. Das Stück wird jedes Jahr auf neue vor dem Salzburger Dom aufgeführt, sofern das Wetter die Aufführung nicht in das große Festspielhaus verweist.

Das große Festspielhaus der Stadt Salzburg, indem jährlich die Festspiele stattfinden, wurde teilweise in den Mönchsberg hineingebaut und befindet sich direkt in der Altstadt der Mozartstadt. Clemens Holzmeister war der leitende Architekt beim Um- und Ausbau des Gebäudes, das zunächst auf dem Mönchsberg geplant war.

Kunst, Kultur und traumhaftes Ambiente

Am 26. Juli 1960 wurde das Festspielhaus mit der Oper „Der Rosenkavalier“ von Richard Strauß und Hugo von Hofmannsthal unter der Leitung von Herbert von Karajan eingeweiht. Dabei wurden die beiden Komponisten und der „heimliche Regisseur der Uraufführung“ Max Reinhardt geehrt.

Das Gebäude wurde im Foyer mit Adneter Marmor und in den anderen Sälen mit Serpentin und Pferdemosaiken verziert und ausgestatten und verfügt über mehrere bedeutende Kunstwerke, wie Wandmalereien, Bronzetore und Plastiken aus Carrara-Marmor.

Die alljährlichen Festspiele, sei es zu Ostern, Pfingsten oder im Sommer, haben ihren Platz in den alten Gemäuern des Gebäudes am Fuße des Mönchsbergs in Salzburg. Die Besucher der Veranstaltungen und Konzerte dieser Zeit werden nicht nur von den Inszenierungen auf der Bühne, sondern ebenso von den traumhaften Kunstschätzen und Ambiente des Festspielhauses, beeindruckt sein.

Bei einem Urlaub in Salzburg ist es möglich das Festspielhaus im Zuge einer Führung zu besuchen und die Ausstattung und Geschichte vor Ort kennen zu lernen.

Familienurlaub in Salzburg

Urlaub in Familienurlaub in Salzburg

Im Salzburger Land gibt es für Groß und Klein jede Menge zu entdecken, erleben und genießen. Vor allem die Kleinen wollen im Urlaub etwas erleben und Spaß haben. Da sind sie in der Alpenregion goldrichtig!

Sommerurlaub in Salzburg

Die Natur und Seenlandschaft Salzburgs hat im Sommer, wie Winter unheimlich viel zu bieten. Unweit der Altstadt befinden sich die Seen des Salzkammerguts für Badespaß und Wanderausflüge in der heißen Sommersonne. Die Strandbäder in Mondsee oder Fuschl am See sind besonders auf Familien ausgerichtet und lassen Kinderherzen höher schlagen.

Im Winter locket es Familienurlauber vorwiegend in die Berge. Die Skipisten des Salzburger Lands sind für Anfänger, wie Profis ideal zum Skifahren und Snowboarden geeignet. In einer der Skischulen der Alpenregion lernen auch die Kleinen und unerfahrenen Wintersportler mit professionellen Lehrern das Fahren auf den Brettern. Auf den Hütten der Berge werden die Kinder dann mit leckerer, traditioneller Küche verwöhnt. Besonders die süßen Germknödel in Vanillesauce oder der Kaiserschmarrn sind unter den kleinen Skifahrern beliebt.

Auch direkt in der Altstadt Salzburgs können Sie in Ihrem Familienurlaub eine Menge erleben. Die Museen etwa, allen voran das Haus der Natur, bieten besondere und interessante Führungen an, bei denen man von Urzeitgiganten und Dinosauriern, bis hin zu Einblicken in die Weiten des Weltraums, alles erforschen und entdecken kann.

Das Salzburger Land ist bekannt für die unzählige Freizeitangebote für Kinder und Familien. Ob im Sommer oder Winter, Kinder können zu jeder Jahreszeit auf eine einzigartige Entdeckungsreise gehen.

Kinder und Familien im Salzburger Sommerurlaub

In der heißen Sommersonne eignen sich die Seen des Salzkammerguts als ideale Ausflugsziele für Familien mit Kindern, um die fantastische Natur und das Wetter in allen Züge zu genießen. Berühmt ist vor allem der ‘Zwerglweg’ in Fuschl am See, der märchenhafte Geschichten erzählt und Kinderherzen höher schlagen lässt. Gleich daneben befindet sich die Sommerrodelbahn, die zu spektakulären Abfahrten einlädt und jede Menge Spaß verspricht. Um sich anschließend zu stärken, sucht man am besten die Gasthäuser der Region auf, die traditionelle Köstlichkeiten servieren. Mit dem traumhaften Seeblick schmecken Wiener Schnitzel und Kaiserschmarrn noch besser.

Winterspaß für Kinder und Familien

Der Winter in Salzburg verspricht Kindern grandiosen Spaß im Schnee und unvergessliche Skiabenteuer. Die vielen Skigebiete, wie Saalbach Hinterglemm oder Obertauern, bieten unzählige Möglichkeiten sich im Winter zu vergnügen. In den Skischulen lernen auch die Kleinsten in Windeseile das Rasen über die Pisten. Jede Skiregion verfügt auch über kleine Abfahrten und Parks für Kinder, die ihnen das Üben noch einfacher gestalten. Nach dem Skifahren und Rodeln lässt es sich herrlich in den Wellnessbereichen der Hotels entspannen, die auch tolle Angebote für Kinder vorweisen können. Natürlich darf ein süßer Nachtisch auf den Hütten nicht fehlen!

Das Salzburger Land bietet Kindern und Familien traumhafte Urlaubserlebnisse und spannende Entdeckungsreisen in den Alpen.

Sommerurlaub in Salzburg

Urlaub in Sommerurlaub in Salzburg

Der Salzburger Sommer lockt jedes Jahr tausende Gäste an die Seen und in die Berge der Alpenregion. Vor allem die unglaubliche Vielfalt an Freizeitangeboten ist für Familien und Kinder, aber auch Erwachsene ein wahrer Genuss. Ob zum Wandern oder Schwimmen im See, in Salzburg kommt jeder auf seine Kosten.

Das Salzkammergut und seine Seen

Die Bergluft der Alpen ist ein Balsam für Körper und Geist und bringt die Wanderherzen zum Schmelzen. Besonders die fantastische Aussicht und das atemberaubende Bergpanorama machen den Sommerurlaub in Salzburg zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auf den gigantischen und wunderschönen Bergen können die Wanderer, Bergsteiger und Mountainbiker die angenehme Bergluft schnuppern und auf den Almhütten Salzburgs jausnen und entspannen.

Für die Mutigen bietet die Region herrliche Bedingungen zum Rafting und Canyoning, sowie ausgiebige Trekking-Touren.

Wanderurlaub in Salzburg

Neben Canyoning, Rafting und Mountainbiken gibt es im Sommerurlaub im Salzburger Land auch auch Wanderungen allerhand zu entdecken.

Sommerurlaub in Salzburg

Wanderwege, Hütten und Almen

Das Wanderparadies Salzburg verdient diesen Namen vor allem durch die einzigartige und vielfältige Landschaft, die jeden Urlauber in ihren Bann zieht. Ob an den Ufern der Seen oder hoch in den Bergen, hier findet jeder Wanderer seine ideale Route.

Das Salzkammergut gilt mit den vielen Seen, wie dem Fuschlsee, dem Wolfgangsee und dem Mondsee, als perfekter Ort für ausgiebige Spaziergänge in freier Natur. Doch auch die Bergwelt hat einiges zu bieten! Allem voran lockt besonders die unvergleichlich schöne Aussicht auf den Gipfeln viele Wanderurlauber aus aller Welt an. Einmal die alpine Luft und das Panorama genossen, will man nie wieder zurück ins Tal.

Auch das Gasteiner Tal ist unter Wanderern ein gern bereistes Urlaubsziel. Die vielen Hütten und Almen, die man dort besuchen kann, reizen die Aktivurlauber umso mehr. Nicht nur Wanderer, sondern auch Familien mit Kindern können in Gastein unvergessliche Abenteuer erleben und auf Ausflügen die Natur entdecken und spüren. Begeben Sie sich auf die wunderbaren Wanderwege und Routen und schalten Sie einfach ab!

Der Höhepunkt einer jeden Wanderung ist natürlich der Gipfel. Packen Sie Ihre Ausrüstung ein und machen Sie sich auf den Weg in die Alpen. Eine Jause mitzunehmen ist natürlich oberstes Gebot für jede Wanderung, doch im Salzburger Land kann man auf den Hütten der Bergwelt hervorragend die typischen Gerichte der Region verzehren und genießen.

Für Wanderer ist Salzburg also ein Muss, denn nirgends sonst findet man eine so faszinierende Landschaft mit Bergen und Seen und diese unendliche Gastfreundschaft der Hüttenwirte auf einmal.

Mountainbiken im Sommerurlaub

Die Mountainbiketouren und Routen des Salzburger Landes sind ideal für einen Aktivurlaub im Sommer. Ob in Saalbach, dem Bike-Mekka Salzburgs, oder auf einer der anderen Kilometer langen Strecken in die Berge kommen Sie mit Ihrem Bike und der Natur in Einklang. Auch für Familien gibt es perfekte Radtouren in Salzburg.

Mountainbiken in Salzburg

Sie stehen auf den gewissen Kick? Sie machen gerne Sport im Urlaub? Dann ist Salzburg der „Place to be“ für ein grandioses Abenteuer! Entdecken Sie die unglaubliche Vielfalt der Region und gehen Sie an Ihr Limit!

Mit den vielen Bergen und Erhöhungen ist das Salzkammergut ein echtes Mountainbike-Paradies. Eine Runde um die Seen drehen oder doch auf eine der unzähligen Almen radeln, hier steht Ihnen alles offen! Nutzen Sie die Bike-Touren des Salzburger Landes und entdecken Sie den Radsport neu. Vor allem die Strecken rund um den Fuschlsee sind bei den Aktivurlaubern ein gern geradeltes Abenteuer.

Aber auch im Süden des Salzburger Landes gibt es tolle Möglichkeiten zum Mountainbiken. In Saalbach Hinterglemm sind neben Wanderrouten und Mountainbike-Touren auch einige Bike-Hotel zu finden, wie etwa das Hotel Talblick. Durch die spektakulären Bike-Events, wie die „Big 5 Challenge“ oder der „Bike Circus Saalbach Hinterglemm“ verwandelt sich die Region in ein regelrechtes Bike-Paradies.

Leihen Sie sich im Urlaub ein Mountainbike oder nehmen Sie gleich Ihre eigene Ausrüstung mit. Auf die Radln, fertig, LOS!

Mountainbike-Touren im Salzburger Land

Die Bike-Touren im Salzburger Land sind ebenso schön, wie einzigartig und ein Hochgenuss für jeden Mountainbiker.

Bei einem Ausflug in die Berge darf, neben der richtigen Ausrüstung und Verpflegung, natürlich eines nicht fehlen: die perfekte Tour! Ob alleine, mit Freunden oder einem professionellen Guide, in Salzburg findet jeder Mountainbiker seine Lieblingstour.

Hier finden Sie einige der schönsten Touren zum Mountainbiken in Salzburg:

  • Schareck
  • Gasteiner Alpenstraße
  • Große Glocknerrunde
  • Saalbach-Leogang-Hinterglemm

Verbringen Sie Ihren Mountainbike-Urlaub in Salzburg und erleben Sie die Vielfalt des Landes hautnah. Auf die Sattel und los geht´s!

Aktivurlaub im Sommer in Salzburg

Die Abenteuer, die Sie in den Schluchten und auf den Flüssen des Salzburger Landes erleben, werden Sie so schnell nicht vergessen.

Wenn Sie das Extreme lieben und sich gerne auf abenteuerliche Reisen in der Natur begeben, dann sind Sie in Salzburger goldrichtig!

Rafting im Salzburger Land

Stärken Sie den Teamgeist und Zusammenhalt und befahren Sie die Flüsse des Landes beim Rafting. Beim gemeinsamen Paddeln gegen die Strömung und der Brotzeit am Ufer werden Sie und Ihre Familie oder Freunde noch enger zusammengeschweißt. Für Anfänger, wie Profis gibt es hier unterschiedliche Strecken. Die eher ruhigeren Flüsse sind ideal für Kinder und Familien, aber dennoch ein absolut aufregendes Urlaubserlebnis. Für Mutige bietet die Region besonders reißende Flüsse mit anspruchsvoller Strömung, die mit einem professionellen Guide jedoch gut zu bewältigen sind.

Rafting in Salzburg

Canyoning in den Salzburger Alpen

Beliebt ist im Salzburger Land, vor allem im schönen Salzkammergut, das Canyoning. Das Klettern durch Schluchten und schwimmen durch kalte Bergwässer hat einen besonderen Reiz. Mit der perfekten Ausrüstung, die auch an Ort und Stelle ausgeliehen werden kann, geht es auf in die Bergwelt Salzburgs, um die schönsten Schluchten zu erkunden. So wird ein Sommerurlaub zum einzigartigen Abenteuer von dem Sie noch langen erzählen werden. Ein Führer, der die Region wie seine Westentasche kennt, wird die Gruppen durchs die engen Felsspalten führen und zeigt einem die besten Plätze und Stellen, um in die Gebirgsbäche zu springen, sich auszutoben oder eine kleine kulinarische Stärkung einzunehmen.

Trekking & Aktivurlaub in Salzburg - Hüttenwanderungen

Das Salzburger Land bietet traumhafte Möglichkeiten und Touren zum Trekking und Wandern. Die einzigartige Landschaft zieht Sie in ihren Bann.

Wandern im Salzburger Land

Ob kurze Strecken oder mehrtägige Ausflüge, die sanften Hügel und majestätischen Berge der Region sind perfekt für Wanderungen von einer Hütte zur nächsten. Empfangen werden die Urlauber von herzlicher Gastfreundschaft und feinsten kulinarischen Köstlichkeiten.

Trekking bietet Ihnen die Möglichkeit dem Stress und Trott des Alltags zu entfliehen und in die Natur Salzburgs einzutauchen. Die Wälder und Wiesen zeigen wunderbare Schauspiele der Natur und überzeugen mit unglaublicher Vielfalt. Als Ausgangspunkt für diese Touren stehen unzählige Hotels und Gaststätten mit fantastischen Angeboten für Ihren Sommerurlaub zur Verfügung. Die Aussicht auf den Bergen wird Sie nicht wieder loslassen und zum Ausharren auf den Gipfeln zwingen. Beeindruckt von diesem einzigartigen Panorama können Sie sich ganz gemütlich fallen lassen und im Einklang mit Körper und Geist die Seele baumeln lassen.

Wandern mit der ganzen Familie

Nehmen Sie Ihre Familie gleich mit und verbringen Sie tolle Momente mit Ihren Lieben in der schönsten Region der Alpen. Ihre Kinder werden es lieben die Berge und Hügel zu besteigen und auf den grünen Wiesen zu toben. Es gibt nichts Traumhafteres als die glücklichen Augen der Kleinen, wenn sie diese Landschaft und Natur aktiv erleben dürfen.

Golfurlaub in Salzburg

Das Salzburger Land ist mit den vielen Golfplätzen in traumhafter Landschaft ein wahres Paradies für begeisterte Golf-Fans aus aller Welt.

Golfen in Salzburg#

Golfen in Salzburg - Schläger schwingen und Urlaub genießen

Direkt in der Stadt befindet sich der ‘Golf & Country Club Salzburg’ in Klessheim mit einem wunderbaren Green zum Einlochen. Direkt neben dem Platz findet man das Schloss Klessheim, indem sich heute das Casino Austria der Stadt befindet. Ein Spiel auf dem Rasen lässt sich herrlich mit einem Nachmittag im Fußballstadion von Reb Bull Salzburg oder einem romantischen Abend im Schloss verbinden.

Im Salzburger Land, allen voran das Salzkammergut, befinden sich unzählige Golfplätze und Schulen für Anfänger. In Fuschl am See können Sie nach dem Einlochen am Green die entspannenden Wellness- und Spa-Angebote der Hotels nutzen und sich im Sommerurlaub einfach fallen lassen. Golfen in einer der schönsten Regionen der Alpen ist doch für jeden Begeisterten ein absoluter Traum. Verbunden mit einem Ausflug in die Altstadt macht ein Golfurlaub noch mehr Spaß.

Golfplätze für Anfänger und Profis

Für Anfänger bieten die vielen Schulen hervorragende Grundkurse, um den Sport genauer kennen zu lernen und echte Profis zu werden. Auch für Fortgeschrittene gibt es hier allerhand zu erfahren, sowie persönliche Trainer, um das Handicap zu verbessern. Sollten Sie keine eigene Ausrüstung besitzen, können Sie sich jederzeit in den Clubs erstklassiges Equipment ausleihen.

Haus der Natur

Urlaub in Haus der Natur

Das Familienparadies im Zentrum der Salzburger Altstadt ist wohl das „Haus der Natur“. Am Museumplatz nur wenige Meter von der Salzach entfernt lädt es zu spannenden Führungen in die Wunderwelt der Technik und Vielfalt der Natur ein.

Haus der Natur Salzburg: In 40 großen Schaubecken können kleine und große Fische, sowie Haie beobachtet und eine Fütterung live erlebt werden. Die bunte Welt des Meeres liegt im unteren Geschoss des Hauses und zieht jährlich tausende Kinder und Familien in ihren Bann.

Auch die über 50 naturgetreu eingerichteten Aquarien mir Schlangen, Echsen und anderen Reptilien sind einzigartig. Von giftigen Tieren, über kleine Schleicher, bis hin zu großen Würgeschlangen kann man hier jede Menge bestaunen.

Science & Future

Für Technik-Begeisterte wurde das Science Center mit über 80 Stationen für knifflige und interessante Experimente eingerichtet. So können die Kleinen etwa das Weltall hautnah erforschen, sich den Kräften der Physik aussetzen und Technik am eigenen Leib spüren und erleben.

Öffnungzeiten

Das Haus der Natur hat täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Preise

  • Erwachsene – € 7,50
  • Kinder 4-14 Jahre – € 5,00
  • Schüler, Lehrlinge, Studenten bis 27 Jahre – € 5,00 (mit Ausweis)
  • Senioren ab 60 Jahren – € 7,00 (mit Ausweis)
  • Kinder mit Behinderungen – € 3,00
  • Behinderte – € 6,00

(Das Gebäude ist in jedem Geschoss auf Rollstühle ausgerichtet!)

Museumsführungen

Führungen müssen bis mindestens zwei Wochen vorher angemeldet werden!

  • Gruppen ab 10 Personen, pro Person – € 7,00
  • Schulklassen, pro Schüler – € 3,50

Verein Haus der Natur – Museum für Natur und Technik

Museumsplatz 5
5020 Salzburg
Österreich

Tel.: +43 (662) 84 26 53
Fax.: +43 (662) 84 26 53 – 99
E-Mail: 

Weihnachten in Salzburg

Urlaub in Weihnachten in Salzburg

Die Christkindlmärkte, das Adventsingen und viele Ausstellungen und Veranstaltungen leiten die Salzburger Adventzeit ein. Wer zu Weihnachten gerne einen heißen Tee oder Glühwein im Kerzenschein und winterlichen Altstadt-Ambiente erleben will, der ist in Salzburg goldrichtig.

Brauchtum und Tradition zur Weihnachtszeit

Wenn die Schneeflocken fallen und ganz Salzburg im hellen Licht der Weihnachtsbeleuchtung erstrahlt, dann ist wieder Adventzeit!

In der kalten Jahreszeit freuen sich Jung und Alt auf eine ganz besondere Zeit, den Advent. Besonders in Salzburg weiß man diese Zeit gebührend zu feiern. Der Christkindlmarkt in der Altstadt etwa bietet von heißen Maroni, über Tasse Glühwein, bis hin zu jeder Menge Köstlichkeiten aus der Region alles was das Herz begehrt.

Neben dem Markt in der Altstadt gibt es in der näheren Umgebung noch viele andere Christkindlmärkte, die ebenso schön wie verzaubern sind. Hellbrunn oder St. Leonhard sind nur einige dieser magischen Orte. Sie zählen zu den Schönsten der Welt!

Stille Nacht und Adventmusik

Franz Xaver Gruber und Pfarrer Joseph Mohr kreierten mit dem Weihnachtsklassiker „Stille Nacht, heilige Nacht“ ein Lied, das jeden sofort in eine besinnliche Stimmung versetzt.

Die Christkindlmärkte in der Altstadt Salzburgs, in Hellbrunn oder St. Leonhard, sie alle versprechen bis zum Heiligen Abend traditionelle Schmankerl, besinnliches Adventsingen und jede Menge Glühwein, Punsch und Heiße Schokolade.

Advent in der Altstadt

Der Weihnachtsmarkt am Residenz- und Domplatz im Zentrum der historischen Altstadt lädt jedes Jahr von Ende November bis zum Stephanitag zu besinnlichem Salzburger Adventsingen, traditionellen Schmankerln der Weihnachtszeit und Glühwein. Mit Blick auf die Festung Hohensalzburg, den Dom und die Residenz schmeckt  der Punsch noch besser. 

Ebenfalls im Advent findet das traditionelle Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus statt. Das Original 2015 beginnt am 27. November.

Weihnachtsmarkt in Hellbrunn

Wenn der Christkindlmarkt im Schlosshof Hellbrunns im Licht der Fackeln erstrahlt, die Stände mit handgemachten Kunstwerken, Spielsachen und Weihnachtsschmuck verzaubern und einem der Duft von gerösteten Mandeln und Kastanien, auch Maroni genannt, in die Nase steigt, dann ist Weihnachten nicht mehr fern. Von 22. November bis zum Heiligen Abend kann man den einzigartigen Adventzauber Hellbrunns und den gigantischen Adventkalender hautnah erleben.

Das Schloss Mirabell im Advent

Ebenfalls bis zum Heiligen Abend dauert der Adventmarkt rund um das Schloss Mirabell. Die liebevoll dekorierten Hütten und Stände bieten Schutz vor jeder Witterung und Glühwein, Punsch und heiße Schokolade halten den Körper von innen her warm. Die Köstlichkeiten stimmen die Besucher, gleich ob Jung oder Alt, auf die besinnliche Weihnacht ein.

Schloss Leopoldskron

Urlaub in Schloss Leopoldskron

Das im 18. Jahrhundert erbaute Schloss Leopoldskron stellt den Mittelpunkt des romantischen Schlossparks und der Grünanlagen dar. Schon der frühere Erzbischof Leopold Anton von Firmian, der das Schloss Leopoldskron erbauen ließ und als Sommersitz nutzte, wusste ganz genau von den Vorzügen der Lage, der umgebenden Natur und dem herrlichen Weiher direkt vor der Haustüre. Vom Schloss auf sind es nur wenige Minuten bis in die Altstadt, weshalb es ein ideales Ausflugsziel für Touristen und Urlauber wurde. Die prunkvollen Zimmer und Kunstwerke im Inneren verzaubern seine Besucher immer wieder aufs Neue.

Am Weiher unweit der Altstadt Salzburgs findet jeder seine ganz persönlichen Ruhestunden. Beim Sitzen am Ufer und Beobachten der Enten und Schwäne kommen Körper und Geist in Einklang. Wer einen wirklich perfekten Tag mit seinen Lieben erleben will, der packt seinen Picknick-Korb und spaziert entlang des Weihers zu einem ruhigen Plätzchen mit Blick auf die romantische Sehenswürdigkeit. Das übrige Brot kann dann gemeinsam an die vielen Entlein und Fische verfüttert werden.

Die Vorzüge und der Anmut des Schlosses veranlassten unter anderem Max Reinhardt, Mitbegründer der Salzburger Festspiele, zum Kauf des Anwesens. Das einzigartige und atemberaubende Bauwerk gilt auch als Hauptdrehort des Films „“. Die Familie Trapp verbrachte viele aufregende Momente im Schloss Leopoldskron.

Mozarts Geburtshaus

Urlaub in Mozarts Geburtshaus

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Salzburger Altstadt ist das Geburtshaus des weltbekannten klassischen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart. In diesem Haus lebte von 1747 bis 1773 die Familie des Wunderkindes, das seit 1880 von der Internationalen Mozart-Stiftung zu einem Museum umgebaut wurde.

Den Besuchern des Hauses wird durch originale Räumlichkeiten, Urkunden und historische Instrumente ein Eindruck des Lebens von geboten. Unter diesen Ausstellungsstücken befinden sich auch die Kindergeige des Komponisten und ein Ölgemälde mit dem Namen „Mozart am Klavier“.

Mozarts Geburtshaus stellt somit eines der sehenswerten Prunkstücke der Stadt Salzburg dar und gilt als Anziehungspunkt für Besucher und Touristen der Alpenregion.

Später lebte Mozart auf der anderen Seite der Salzach am Makartplatz. Das ehemals als „Tanzmeisterhaus“ bekannte Wohnhaus am Salzburger Makartplatz bewohnte Wolfgang Amadeus Mozart nach seinen großen Europareisen, nachdem die Familie bereits lange zuvor über einen Wechsel des Wohnorts nachdachte. Die Spuren Mozarts in seiner Heimatstadt zählen heute zu den wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Salzburger Dom

Urlaub in Salzburger Dom

Der Dom der Stadt Salzburg ist nicht nur eine der größten Basiliken Europas, sondern auch eines der Herzstücke der Altstadt. Mit der gewaltigen Kuppel und der prunkvollen Innenausstattung gilt er als schönster christlicher Bau der Mozartstadt.

Das kirchliche Wahrzeichen

Im Jahr 1614 wurde unter Markus Sittikus Graf von Hohenems der Baumeister Santino Solari mit dem Bau des Doms, wie wir ihn heute kennen, beauftragt und 14 Jahre später mit einer gewaltigen Feierlichkeit eingeweiht. Dieses Fest gilt bis heute als das größte, das die Altstadt Salzburgs je gesehen hat.

Die zentrale Sehenswürdigkeit der Stadt

Der Salzburger Dom wird ringsum vom Residenzplatz, dem Kapitelplatz und dem Domplatz eingekreist. An seiner Pforte findet, neben den heiligen Petrus, Paulus und Virgil, auch der Heilige Rupert seinen Platz, der zudem auch Patron der Mozartstadt ist. Allerdings konnte dieser die Basilika nicht vor seinen zehn Bränden und der Zerstörung der Kuppel durch eine Fliegerbombe im Zweiten Weltkrieg beschützen. Vor dem Dom wird im Zuge der Salzburger Festspiele jährlich Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ aufgeführt, sofern es das Wetter und der berühmte Schnürlregen zulassen.

Seit je her gilt die christliche Basilika Salzburgs als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt.

Silvester in Salzburg

Urlaub in Silvester in Salzburg

Konzerte, Feuerwerk und jede Menge Party-Stimmung sind zu Silvester nur an einem Ort so einzigartig, dass sie allen Besuchern die Socken ausziehen! Salzburg und seine feiernden Gäste wissen, wie man das alte Jahr gebührend ausklingen lässt.

Musik, wilde Partys und der ganz große Knall

Silvester © mein.salzburg.com

Wenn zehntausende Menschen zugleich einen Countdown einleiten und die Sekunden vor Mitternacht herunterzählen, dann weiß man, was auf einen zukommt. Auf der Staatsbrücke im Zentrum der Altstadt tummeln sich Menschenmassen zum gemeinsamen Feiern. Auf der Festung wartet man sehnsüchtig auf das gigantische Feuerwerk. Und am 31. Dezember ist es endlich soweit! Um Mitternacht bedecken tausende Raketen den Himmel über Salzburg und wer live dabei ist, wird es nie wieder vergessen.

Neujahrskonzerte und klassische Veranstaltungen

Das traditionelle Silvesterkonzert im Großen Festspielhaus und viele weitere Veranstaltungen ermöglichen auch den gelasseneren Besuchern einen besinnlichen Jahreswechsel in Salzburg. Bei einem Gläschen Sekt und guter, exklusiver Unterhaltung wird Neujahr zum einzigartigen Highlight.

Von Neujahr bis zu den Heiligen drei Königen werden dann weitere Konzerte die Massen begeistern und das neue Jahr im besonderen Stil begrüßen. Wer einen Jahreswechsel der Extraklasse erleben will, der ist in Salzburg genau richtig.

Museum der Moderne

Urlaub in Museum der Moderne

Das Museum der Moderne am Mönchsberg ist neben dem Rupertinum das Zentrum der modernen Kunst in Salzburg. Allein die Architektur des Gebäudes direkt an der steilen Klippe des Berges ist ein Augenschmaus für die Besucher.

Das Museum mit herrlichem Blick auf die Altstadt

Museum der Moderne am Mönchsberg: Bereits von der Altstadt aus kann man den modernen Bau am Mönchsberg erkennen und bestaunen. Darin befinden sich auf vier Ebenen Ausstellungen und Kunstwerke aller Art.

  • Auf Ebene 1 befinden sich neben dem Foyer auch der Museumsshop, das Auditorium und die Technikräume.
  • In Ebene 2 finden die Besucher die Ausstellungsräume mit fantastischem Kunstlicht.
  • Das Panoramafenster und die Kunst- und Ausstellungsräume auf Ebene 3 sind ein Anziehungspunkt für alle Besucher des Museums der Moderne. Hier hält man sich am längstem auf und genießt neben der Kunst auch den Ausblick auf die Stadt Salzburg. Dort findet man auch das hauseigene Restaurant mit kulinarischen Highlights und Spezialitäten.
  • Ebene 4 ist eine reine Ausstellungsebene mit großen Oberlichtfenstern und speziellen Effekten.

Kunst und Kultur in Salzburg

Ein Besuch des Museums ist für Urlauber in Salzburg ebenso ein Muss, wie ein unvergessliches Erlebnis bei einem Besuch in der Altstadt. Das Museum der Moderne gehört seit Jahren zu den wichtigstenSehenswürdigkeiten der Region und bietet jährlich künstlerisch wertvolle und aufwendige Ausstellungen der modernen Kunst.

 

Winterurlaub in Salzburg

Urlaub in Winterurlaub in Salzburg

Mehrere tausend Pistenkilometer, beste Schneebedingungen und Parties mit dem Wow-Effekt – Das ist der Winter im Salzburger Land. Ob Skifahrer, Snowboarder oder Aprés-Ski-Fans, in Salzburgs Skiorten ist für jeder goldrichtig!

Die Alpen warten mit vielen Attraktionen

Besonders in den Winterferien um Weihnachten sind die Skiregionen im Salzburger Land der Treffpunkt für Familien und Wintersportler in den Alpen. Langläufer, Snowboarder und Sonnenskiläufer, sie alle nutzen die hervorragenden Pistenverhältnisse im Winterurlaub.

Aprés Ski und Parties im Schnee

Das Feiern nach einem ausgiebigen Skilauf auf den Pisten gehört zu jedem Winterurlaub in den Alpen. In den Bars und Aprés Ski-Clubs treffen sich die Skifahrer und Snowboarden abends, um gemeinsam auf den unzähligen Parties zu feiern. Salzburg ist bekannt für besonders aufwendige und exklusive Parties mit vielen Stars der Aprés Ski-Szene, wie DJ Ötzi und Co.

Weihnachten und Silvester

Erleben Sie Salzburg auch in der Weihnachtszeit und besinnen Sie sich des Advents in der Altstadt. Auch die Silvesterfeier und der Jahreswechsel sind einzigartige Highlights, die man nicht vergessen wird.

Skiurlaub mit unendlichem Schneevergnügen

Das Salzburger Land zählt weltweit zu den besten und beliebtesten Wintersportregionen. Jeden Winter pilgern hunderttausende Schneefans nach Salzburg, um die Vorzüge und perfekten Bedingungen der Skigebiete zu nutzen.

Pistenreiten und Bergluft genießen

Ob Anfänger oder Profis, alle finden sie ihre ideale Piste im Salzburger Land. Die vielen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade machen den Aktivurlaub noch vielfältiger. Für Anfänger gibt es in jedem Ort eine Skischule mit professionellen und geschulten Skilehrern, die ihnen helfen die Pisten herunter zu cruisen.

Wenn Sie keine eigene Ausrüstung besitzen, können Sie sich diese direkt im Hotel oder dem örtlichen Skiverleih jederzeit das passende Equipment ausleihen. Die besten Hotels der Skiorte liegen direkt an der Piste und warten mit besonderen Winterspecials und Angeboten auf Sie!

Perfekte Bedingungen in den Wintersportorten

Die Orte Saalbach, Obertauern und das Gasteinertal lassen sich jedes Jahr aufs Neue etwas einfallen, um den Winterurlaub noch attraktiver zu gestalten. Sportliche und Aktive kommen hier keinesfalls zu kurz. Die mehrere hundert Pistenkilometer versprechen absolutes Skivergnügen. Für Freestyler und Freeskier gibt es großartig-präparierte Funparks, um noch mehr Spaß zu garantieren.

Nach dem Skifahren wird gefeiert

Natürlich darf auch das Feiern nicht zu kurz kommen. Während die Einen die Wellnessbereiche der Hotels aufsuchen, zieht es die Anderen in eine der unzähligen Aprés Ski-Bars, um auf den grandiosen Parties zu feiern. Zur Verköstigung gibt es traditionelle Gerichte der Region und andere Spezialitäten, um dem Mage eine Unterlage für die anschließende Partynacht zu gewähren.

Auf dem Brett durch die Salzburger Alpen

Das Salzburger Land zieht jeden Winter tausende begeistere Snowboarden in die Alpenregionen rund um Obertauern, Flachau und Saalbach. Auf den Brettern die Pisten zu reiten macht einfach unendlichen Spaß!

Im Salzburger Schnee die Sau raus lassen!

Die vielen Pistenkilometer und grandiosen Schneeflächen laden zu fantastischen Abfahrten mit dem Snowboard ein. In jedem Wintersportort befinden sich mehr als ein Funpark mit Hügeln und Schanzen für extreme Rides. Ob schwierige Buckelpiste oder einfache Schneefläche, die Abfahrten im Salzburger Winterland sind einfach erste Sahne für Snowboarder aus aller Welt.

Die Bedingungen sind einzigartig! Jede Liftanlage in den Skigebieten verfügt über ausreichenden Stauraum für die Bretter und idealen Komfort. Wenn man sein Brett nicht bei sich hat, kann man sich die perfekte Snowboard-Ausrüstung auch in den Sport-Shops und Ski-Verleihen ausleihen.

Ein Traum in weiß – das ideale Snowboard-Abenteuer

Auf den Almen und Hütten lassen sich bei einer zünftigen Stärkung die besten Tipps für weitere Abfahrten und Rides mit anderen hartgesottenen Snowboad-Fans austauschen. Man kommt dem Schneevergnügen in Salzburg einfach nicht aus. Tausende Wintersportler teilen dieselbe Leidenschaft – Pistenreiten auf höchstem Niveau im Salzburger Land!

Gibt es etwas Schöneres als bei traumhaftem Bergpanorama die Pisten auf dem Brett zu reiten?

Die Loipen des Salzburger Lands

Neben Skifahren und Snowboarden gilt auch Langlaufen als eine der beliebtesten Sportarten im Winterurlaub. Die Loipen im Salzburger Land begeistern jährlich tausende Langlauf-Fans aus aller Welt. Faistenau, Hintersee oder Flachau sind nur einige der Wintersportorte für Langläufer.

Das Langlaufdorf Faistenau

Nur knapp 20 Kilometer von der verschneiten Altstadt entfernt liegt Faistenau mit 54 Kilometern faszinierender Langlaufloipen. Entlang der Strecke verzaubert eine schneebedeckte Landschaft in der Salzburger Natur.

Der Preis für eine Saisonkarte in Faistenau beträgt 33€ für Langläufer über 15 Jahre. Doch dafür bekommt man auch allerhand geboten!

Die Tauernloipe der Salzburger Sportwelt

Für Gruppen und Einzelkämpfer ist der Langlauf-Marathon auf der 50 Kilometer langen Tauernloipe ein besonderes Vergnügen. Durch die direkte Verbindung mit verschiedenen anderen Strecken bekommt man auf der leichten bis mittelschweren Loipe vielen herrliche Einblicke in die Vielfalt der Region Salzburger Land im Winterurlaub.

Die Sportwelt bietet außerdem:

  • 230 Kilometer perfekt präparierte Loipen
  • Absolute Schneegarantie
  • Direkten Service
  • Langlaufschulen für Groß und Klein

Vergessen Sie alles andere, lassen Sie den Stress von sich abfallen und bringen Sie Körper und Geist in Einklang. Das Langlaufen wird den Kopf von allen Sorgen freimachen und mit unglaublichen Eindrücken und verschneitem Ambiente füllen. Das muss man einfach selbst erlebt haben!

Entspannung und Erholung in Salzburg

Entspannung, Erholung und wohltuende Massagen – wer möchte sich nicht im Urlaub mal so richtig verwöhnen lassen? Da ist man in den besten Wellness- und Spa-Hotels Salzburgs goldrichtig!

Im Urlaub einfach fallen lassen!

Vergessen Sie all den Stress und befreien Sie sich von unnötigem Ballast und Anspannungen in den traumhaften Wellnesshotels und Erholungsorten des Salzburger Lands.

Das Salzburger Land ist, neben den sportlichen Urlaubsangeboten und Skipisten, besonders für seine wohltuenden Erholungsmöglichkeiten bekannt. Nach sportlichen und ausgiebigen Winteraktivitäten. wie Snowboarden oder Skifahren,  gibt es kaum etwas Schöneres im Urlaub.

Wellness und Erholung in den Thermen

Die alpinen Thermen sind unter den Gästen der Region ein beliebtes Ziel für totale Entspannung und Freude. Die Heilbäder des Gasteinertals und der anderen Kur- und Heilzentren sind ein wahrer Genuss für Jedermann. Tun Sie Ihren Körper etwas Gutes und lassen Sie ihn diese unvergleichlichen Besonderheiten erfahren. Entdecken Sie eine neue Art der Ruhe und Gelassenheit in einem der schönen Hotels im Salzburger Land.

Ob ein Gang in die Sauna, eine Massage oder andere Wellness- und Spa-Anwendungen, in Salzburg ist für jeden eine Erholung garantiert. Lassen Sie sich einfach fallen und genießen Sie ihren Urlaub!

Schloss Mirabell & Mirabellgarten

Urlaub in Schloss Mirabell & Mirabellgarten

Der Mirabellgarten ist der ideale Ort der Entspannung und Ruhe und ein schönes Plätzchen, um im Blumenmeer ein gutes Buch zu lesen. Bei schönem Wetter besuchen zwar viele Touristen die Anlage, doch findet man immer ein kleines unbesuchtes Eckchen, um die Seele baumeln zu lassen.

Der Rosengarten wurde bereits im Barock angelegt und später zeitweise umfunktioniert. Heute erstrahlt er in alter frische und Schönheit. Für Pärchen ein fantastischer Ort der Zweisamkeit in idyllischer Landschaft. Die Vasen aus Marmor, die den Garten umranden, sind das Tüpfelchen auf dem “i”. Von den Grünanlagen aus hat man einen herrlichen Blick auf die Festung Hohensalzburg und ist nur wenige Gehminuten entfernt von all den anderen Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Das Schloss Mirabell, in dem sich auch das Standesamt der Stadt befindet, ist ebenso bezaubernd, wie die Blumenmeere und Figuren des Mirabellgartens.

Besonders beeindruckend ist der historische Pegasusbrunnen, der seine ganz eigene Geschichte erzählt. Die Flügel erhoben und über den Blumen ragend stellt er eine wahre Sehenswürdigkeit der Stadt dar. Bei Stadtführungen für Touristen ist diese Attraktion immer für einen kurzen Halt gut. Der beliebteste Abschnitt des Mirabellgartens ist immer noch der Zwergelgarten. Schon um 1690 wurde mit der Errichtung begonnen, als der gesamte Garten umgestaltet wurde. Die Anlage umfasst 28 kleine Zwerge aus Untersberger Marmor, die in ganz Europa große Bekanntheit genießen. Der Zwergelgarten gilt als älteste europäische Anlage dieser Art.

Bei einem Besuch in der Salzburger Altstadt ist diese schöne Plätzchen einen Abstecher wert. Einfach die Ruhe, Schönheit und natürlich den Blick auf die Festung genießen und sich fallen lassen.

Wolfgang Amadeus Mozart

Urlaub in Wolfgang Amadeus Mozart

Einer der größten Söhne und seit Jahrhunderten Touristenmagnet der Stadt Salzburg ist Wolfgang Amadeus Mozart. Der begnadete Komponist der Wiener Klassik wurde am 27. Januar 1756 im damaligen Fürsterzbistum geboren. Sein Geburtshaus in der Getreidegasse direkt in der Altstadt stellt eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt dar.

Musikalisch und privat außergewöhnlich

Geboren im weltberühmten Geburtshaus in der Getreidegasse, erhielt er bereits im zarten Alter von vier Jahren von seinem Vater, dem Hofkomponisten des Erzbistums, Unterricht in Klavier, Violine und Komposition. Einige Jahre später starteten er und seine Schwester „Nannerl“ eine Tournee zu den europäischen Fürsten, während der er an seinen klassischen Werken arbeitete. Von 1772 bis 1777 arbeitete Wolfgang Amadeus Mozart als Konzertmeister in Salzburg, bevor er 1781 als freischaffender Komponist in Wien tätig war.

Kurz nach der Uraufführung eines seiner bekanntesten Werken, der „Zauberflöte“, verstarb er am 5. Dezember 1791 und wurde nicht einmal 36 Jahre alt. In der Altstadt Salzburgs wird er seit seinem Tod durch Denkmäler und Süßspeisen, wie etwa den berühmten Mozartkugeln, geehrt und gilt als ein Hauptgrund für den touristischen Ansturm aus aller Welt.

Auf den Spuren des Klassik-Stars

Während ihres Aufenthalts ist es unmöglich dem größten Sohn der Stadt aus dem Weg zu gehen. Ob sein Denkmal am Mozartplatz, die moderne Statue nach dem Klausentor oder das Mozarteum, wo sich heute Musikstudenten aus aller Welt auf die Spuren ihres Idols begeben – Sein Mythos ist allgegenwärtig! Nicht umsonst wird Salzburg auch die “Mozartstadt” genannt.

Festung Hohensalzburg

Urlaub in Festung Hohensalzburg

Die mittelalterliche Festung als Sehenswürdigkeit und Wahrzeichen der Altstadt. Die größte Burg Mitteleuropas, die noch vollständig erhalten ist, thront als Wahrzeichen über der Altstadt Salzburg.

Ein Jahrtausend Frieden und Krieg auf der Festung Hohensalzburg

Bereits nach dem Bau im Jahre 1077, war die Festung Hohensalzburg eine interessante und gern besuchte Sehenswürdigkeit. Während der Jahrhundertwende des 15. Und 16. Jahrhunderts wurde das Gemäuer durch den Erzbischof erweitert. Noch heute kann man im Inneren das Klirren der Klingen und die Schreie der stolzen Ritter hören!

Heute stellt das Bauwerk das Symbol der Beständigkeit und Tradition der Stadt dar. Tausende Besucher pilgern jährlich auf den Festungsberg, um die Aussicht über auf die Altstadt, die Basilika und all die anderen Sehenswürdigkeiten zu genießen. Besonders anziehend sind die vielen Geschichten rund um die Burg, wie die Legende vom „Stierwäscher“, der die Belagerung durch eine Finte abwehren konnte, die bis heute als eine der berühmtesten Sagen des Landes gilt und jedes Kind bereits im Grundschulalter kennenlernt.

Von goldenen Stuben und dunklen Kerkern

Prunkvolle Räumlichkeiten, der Goldene Saal mit Ornamente und Schnitzereien besonders begabter Künstler und eindrucksvolle Erinnerungen an altertümliche Zeiten warten auf der Festung Hohensalzburg, die der Sehenswürdigkeit ein einzigartiges Flair verleihen. Die Folterkammern und Kerker sind immer noch in altem Zustand und laden zu schaurigen Erzählungen auf einer Führung durch die Anlage ein. In den Kerkern und Verließen verendete damals auch Erzbischof Wolf Dietrich während seiner Gefangenschaft, der seiner Zeit bis heute als berühmtester Gefangener der Festung gilt.

Die Festung Hohensalzburg gilt durch ihre thronende Lage am Festungsberg das Wahrzeichen Salzburgs. Die mittelalterliche Anlage war Zufluchtsort und Kriegsschauplatz mehrer Jahrhunderte. Von nahezu jedem Ort der Altstadt und näheren Umgebung kann man die Befestigungsanlage erkennen und bestaunen.

Die Festung thront über den Dächern der Altstadt

Jährlich zieht es tausende Touristen auf die Festung, um die Geschichte kennen zu lernen, die Aussicht zu genießen und sich von den mittelalterlichen Eindrücken und Legenden fesseln zu lassen. Die Festung Hohensalzburg gilt als eine der ältersten Burganlagen Europas und wurde nach der Erbauung im 11. Jahrhundert immer wieder ausgebaut und erweitert. Sie galt als Zufluchtsstätte für die Erzbischöfe und wurde für einen von ihnen,  Wolf Dietrich von Raitenau, bis zu dessen Tod sogar zum Gefängnis.

Von Rittern und Burgen

Noch heute ist das Klirren der Schwerter und Rüstungen im Inneren der Burganlage zu spüren. Die mystische Festung blickt auf eine fast tausend Jahre alte Geschichte voller Kriege und Kämpfe zurück. Vor allem die “Stierwäscher”-Legende ist einer gern erzählte Geschichte unter Salzburgern.

Der Aufstieg zu dieser Sehenswürdigkeit ist nicht nur ein Muss, wenn man die Altstadt besucht, sondern auch von allen Seiten des Berges möglich. In der Burgstube warten traditionelle Schmankerl, ein atemberaubender Ausblick auf Salzburg und natürlich viel Stiegl Bier!

Tiergarten Hellbrunn

Urlaub in Tiergarten Hellbrunn

Der Tiergarten Hellbrunn nahe der Altstadt Salzburgs zieht jährlich knapp 300.000 Besucher an. Das frühere Jagdgehege für die adelige Bevölkerung, darunter auch die Erzbischöfe der Stadt, ist seit 1961 als Tiergarten für Touristen und Einheimische frei zugänglich und beherbergt heimische, wie auch exotische Tiere. Mit seinen 140 Tierarten ist der Zoo ein wahres Erlebnis für die Gäste aus aller Welt. Die 800 Tiere in Hellbrunn bieten exotische Vielfalt mitten in Salzburg. Urlauber finden so eine hervorragende Abwechselung von den Sehenswürdigkeiten unweit der Stadt. Selbst der Weg über die Hellbrunner Allee ist bereits ein traumhaftes Erlebnis. Auf dem 14 Hektar großen Areal sorgen 33 Mitarbeiter für das Wohl der behausten Tiere. Besonders der Streichelzoo ist bei den Kindern sehr beliebt.

Neben dem Zoo gibt es auch das und den wunderschönen Schlosspark mit den zu besichtigen. Am besten lässt sich der Ausflug in den Hellbrunner Zoo mit einem Piknik in der Natur verbinden.

The Sound of Music

Urlaub in The Sound of Music

Die Geschichte um “The Sound of Music” zieht seit der Uraufführung des Musicals und des unglaublichen Erfolges des Films jährlich tausende Besucher zu den Originalschauplätze in Salzburg.

Das weltberühmte Musical in Salzburg

Nach dem Erfolg des Musicals seit 1961, folgte der Film, der weltweit alle Rekorde brach. 1965 gab es kaum ein Kino, indem nicht die Trapp-Familie gezeigt wurde. Der Film mit Julie Andrews in der Hauptrolle wurde anschließend für 10 Oscars nominiert, gewann letztendlich 5 davon und schrieb Filmgeschichte.

Die Schauplätze des Films, wie etwa das Benediktinerkloster Nonnberg, der Mirabellgarten und Schloss Mirabell, der Residenzplatz, das Schloss Leopoldskronoder die Felsenreitschule, sind seit jenem Film ein begehrtes Ziel für “Sound of Music”-Fans und Touristen aus aller Welt.

Auf der einzigartigen Tour zum Musical in Salzburg erleben Sie die schönsten Plätze und fantastische Geschichte, sowie besondere Anekdoten der anziehenden Attraktion. Lernen Sie die Original-Schauplätze des Films und Spannendes über die Familie Trapp kennen. Mit dem Doppeldecker-Bus geht es quer durch die Altstadt. Näheres zu der “Original Sound of Music Tour” erfahren Sie auf www.panoramatours.com.

Bis heute haben die Familie Trapp und die Geschichte von “The Sound of Music” nicht nur in Salzburg, sondern weltweit nichts an ihrer Bekanntheit eingebüßt. Sogar Lady Gaga sang ein Lied aus dem Musical "The Sound of Music" bei der Oscarverleihung 2015.

Salzburg Museum

Urlaub in Salzburg Museum

Erleben Sie Kunst aus aller Welt direkt in der Salzburger Altstadt und erleben Sie besondere kulturelle Eindrücke im Urlaub.

Das Salzburg Museum in der Neuen Residenz

Das Salzburg Museum in der Altstadt: Die Neue Residenz am Mozartplatz bietet dem Museum in neuem Design die Möglichkeit seine Besucher mit innovativen und unterhaltsamen Ausstellungen zu begeistern. Ausgezeichnet mit dem Europäisches Museumspreis 2009 und dem Österreichischen Museumspreis 2007 zählt es zu den Sehenswertesten in ganz Salzburg.

Derzeit findet, anlässlich des 500-jährigen Fahnenrechts für die Fleischer, die Ausstellung “Die Salzburger Metzger – Handwerk und Brauchtum” von 5. Mai bis 31. Oktober 2012 statt.

Öffnungszeiten: 

Dienstag bis Sonntag von 9:00 bis 17:00 Uhr

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +43-662-62 08 08-700 oder unter .

Vor allem durch das Glockenspiel und der Lage des Museum gilt es auch als Attraktion für Touristen in der Altstadt.

 

Residenz Salzburg

Urlaub in Residenz Salzburg

Die alte Salzburger Residenz war einst die fürsterzbischöfliche Palastanlage der Altstadt. Von hier aus regierten die edlen Herren Salzburg und alles, was dazu gehörte.

Erstmals siedelte Konrad I. 1120 vom Stift St. Peter an den Ort, wo 1596 mit dem Bau der heutigen Anlage begonnen wurde.

Vor allem unter den Erzbischöfen Wolf Dietrich von Raitenau, Paris Lodron und Markus Sittikus wurde die Anlage im 15. und 16. Jahrhundert umgebaut und erweitert. Noch heute kann man den Glanz und Prunk früherer Zeiten spüren. Die Residenz Salzburgs zählt zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten Salzburgs.

Die alte Residenz beinhaltet bis heute 180 Räume und Säle, darunter auch der berühmte Karabinierisaal, dessen Name auf die Leibgarde der Erzbischöfe zurückzuführen ist und in denen auch Wolfgang Amadeus Mozart für den Erzbischof 1775 musizierte. Im zweiten Stock hat bis heute die Residenzgalerie mit den Gemälden und Kunstwerken der Fürsten Salzburger seinen Platz und kann von Besuchern bestaunt werden. Der Rittersaal ist heutzutage ein beliebter Veranstaltungsort für Vorträge und Feste.

Die gesamte Residenz kann von Besuchern, etwa während einer Führung zusammen mit anderen Sehenswürdigkeiten, besichtigt werden und bietet Kunstwerke und Gemälde, eine prunkvolle Einrichtung, Einblicke in das Leben der Fürsten und eine lange und interessante Geschichte.

Urlaub & Ferien in Salzburg!

Hellbrunn und die Wasserspiele, die Getreidegasse mit Mozarts Geburtshaus, die Festung oder der Mirabellgarten sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die Sie in der Stadt erleben werden. Unzählige Schlösser und historische Denkmäler ziehen die Touristen wie Magneten an. Zu den Attraktionen zählen zudem auch die typischen Gerichte und Schmankerln der Region, die Sie in fast jedem Restaurant oder Kaffeehaus genießen können. Vor allem die Salzburger Nockerln, süße Repräsentanten der Hausberge, haben es den Touristen angetan.

Kunst und Kultur – Die Festspiele und der Jedermann in Salzburg.

In der Kunst- und Kultur-Szene Salzburgs finden sich auch zahlreiche Museen mit Werken berühmter Künstler der Region und aus aller Welt. Das größte kulturelle Highlight sind die jährlichen Salzburger Festspiele, die zu Ostern, Pfingsten und im Sommer stattfinden. Tausende begeisterte Zuseher kommen extra für dieses Event in die Stadt und lassen sich von klassischer Musik und Theaterstücken, wie dem "Jedermann", verzaubern.

Salzburger Festspiele

Im Familienurlaub eignen sich die Gletscherseen unweit der historischen Altstadt Salzburg ideal für herrliche Sommertage mit Badespaß und Abenteuern in freier Natur. Im Winter zieht es Sie hoch hinauf in die Bergwelt der Alpen, die mit ihren Skipisten, Rodelbahnen und Loipen jeden Wintersportler auf Anhieb überzeugt. Die Bergluft, Wellnesshotels und der Aprés Ski sind nur ein paar Argumente für Ihre Reise in Österreichs schönste Stadt. Die Stadt und das Land sind zu jeder Jahreszeit, ob Sommer oder Winter, für jedermann ein absolutes Erlebnis!

Eine Führung zu den Sehenswürdigkeiten der Altstadt Salzburg.

Die Altstadt Salzburg ist vor allem in aller Welt für die berühmten Sehenswürdigkeiten bekannt und kann sich nicht nur mit Persönlichkeiten, wie Wolfgang Amadeus Mozart, rühmen, sondern auch mit Bauwerken, wie der Residenz, der Festung oder dem Dom.

Festung Hohensalzburg

Das Schloss Hellbrunn nebst dem Tiergarten und Wasserspielen und das Schloss Leopoldskron, die durch die Geschichte um Familie Trapp und „The Sound of Music“weltweiten Ruhm erlangten, sind nur einige Attraktionen der Stadt. Wolferl Mozart allein gilt schon als sehenswert, doch hat die Altstadt noch so viel mehr zu bieten:

Der Salzburger Dom

Der heutige Dom wurde 1628 eingeweiht, nachdem der romanische Vorgänger-Dom 1598 in Brand geriet. Erzbischof Wolf Dietrich ließ damals das niedergebrannte Gebäude samt umliegenden Teilen der Stadt abreißen, um eine neue Basilika, die zur größten nördlich der Alpen werden sollte, in Planung zu geben. Nach insgesamt sechs Bränden, erstrahlt der  heute in vollem Glanz.

Die Festung Hohensalzburg

Die Festung Hohensalzburg gilt als Wahrzeichen der Stadt und thront über den Dächern. Ihre Lage am Festungs- und Teilen des Mönchsbergs diente früher als idealer Zufluchtsort vor Feinden und bietet heute weitläufige Ausblicke auf die Altstadt und Umgebung. Heute gilt die  vor allem als geschichtsträchtigste Sehenswürdigkeit der Region.

Die Residenz

Die fürst-erzbischöfliche  ist der ehemalige Herrschaftssitz der Stadtherren. Dem gleichnamige Platz zu ihren Füßen mussten einst mehrere Bürgerhäuser, Domfriedhof und Domkloster weichen. Heute finden im Inneren der Residenz Ausstellungen statt, die während einer Führung besichtigt werden können.

Mozartplatz

Ringsum dem  finden unter anderem die Neuen Residenz, in der sich heute das Salzburg Museum befindet, und das Glockenspiel ihren Platz. Im Zentrum befindet sich zum Andenken an den klassischen Komponisten Mozart eine Statue mit Inschrift. Von hier aus kommen Sie schnell und einfach zu vielen anderen sehenswerten Attraktionen. Die Residenz, der Festungsberg und der Dom sind nur wenige Schritte entfernt.

Mozarts Geburtshaus

Im Mozart Geburtshaus in der Getreidegasse, die sich mitten durch die Altstadt erstreckt, wurde der berühmteste Sohn der Stadt, Wolfgang Amadeus Mozart, geboren.  kann einzeln oder in Gruppen besichtigt werden. Begeben Sie sich auf seine Spuren!

Der Mirabellgarten

Mit dem Pegasusbrunnen, dem Zwergerlgarten und den weitläufig angelegten Blumengebilden gilt der Mirabellgarten ringsum das Schloss im Zentrum der Stadt als Ort der Ruhe und Schönheit. Wenn Sie eine kurze Auszeit nehmen möchten, dann ist eine kleine Parkbank im  goldrichtig, um sich fallen zu lassen.

Hellbrunner Tiergarten

Das Gelände des Hellbrunner Tiergartens diente einst den Erzbischöfen als Jagdgebiet ihrer Sommerresidenz, dem nahe gelegenen Schloss. Nach dem Verbot der Wildtierjagd, entstand hier der , der viele exotische und heimische Tiere beherbergt.

Wasserspiele Hellbrunn

Die beweglichen Figuren, Grotten und Spielereien der Spätrenaissance sind Teil der weltweit am besten erhaltenen Wasserspiele ihrer Zeit: Die .

Das Schloss Hellbrunn

Das als Landsitz erbaute Schloss Hellbrunn am Stadtrand wurde von Erzbischof Markus Sittikus im italienischen Stil in Auftrag gegeben. Von Santino Solari, dem Dombaumeister, errichtet, diente das  lange Zeit als Sommersitz des Stadtherren. Heute ist sie eine der stilvollsten und schönsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt.

Das Schloss Leopoldskron

Das Schloss Leopoldskron, das bereits im 18. Jahrhundert erbaut wurde, liegt umgeben von Weiher und Schlosspark in einer idyllischen Natur unweit der Altstadt. Im Inneren können die Geschichte, Kunst und Kultur Salzburg des  erforscht werden.

Im historischen Kern der Stadt Salzburg, der Altstadt, sind Dom, Festung und Mozart nur einige der Attraktionen und Sehenswürdigkeiten einer Reise.

Auf den Spuren der Geschichte

Die Stadt Salzburg liegt im sogenannten Salzburger Becken direkt an der Salzach, die das rechte vom linken Stadtteil trennt. Bereits im Jahr 488 begann die Zeit des Niedergangs der römischen Provinz Iuvavum. 696 wurde Salzburg als Bischofssitz gegründet und knapp ein Jahrhundert später, im Jahr 798, wurde die Stadt Sitz des Erzbischofs. Durch den Abbau und Handel mit Salz, dem weißen Gold, erlangte Salzburg enormen Reichtum und Wohlstand. Heute lebt die Stadt vor allem vom Tourimus. Hauptanziehungspunkte sind vor allem die alljährlichen Salzburger Festspielen und großen Persönlichkeiten, wie Wolfgang Amadeus Mozart. Besonders die historischen Hotels und Sehenswürdigkeiten, verbunden mit den kulinarischen Erlebnissen, sind ideal für Reisen in die Mozartstadt.

Weltkulturerbe: Salzburg

Mit einer Chronik, beginnend im Zeitalter der Kelten, über das düstere Mittelalter und die Neuzeit, bis in die Moderne, gilt die Kulturstadt an der Salzach als Mittelpunkt der österreichischen Kultur. Am nördlichen Alpenrand gelegen war und ist ihre Lage ein strategischer Handelspunkt dieser Region. Als wichtiger Umschlagplatz besonders von Salz, wurde dem ehemaligen Erzbistum großer Reichtum zuteil.

Sehenswürdigkeiten & Attraktionen

Das Wahrzeichen der Altstadt ist die Festung Hohensalzburg, die auf einem der drei Hausberge über den Dächern und Türmen thront. Von dort aus hat man einen überragenden Ausblick auf die Dom, der ersten Barockkirche nördlich der Alpen, die erzbischöfliche Residenz und viele andere historische Sehenswürdigkeiten. Mit den unüberwindbaren Festungsmauern, den mittelalterlichen Türmen und vor allem den Mythen und Legenden, wie etwa den „Stierwäscher“, ist der Faszination keine Grenze gesetzt.

Die weltberühmte Musikstadt - "Jedermann" und Festspiele

Erleben Sie die Andenken an die großen Söhne des Alpenlands, zu denen auch der klassische Komponist  zählt, und begeben Sie sich auf die Spuren der berühmten Geschichte der Familie Trapp. Das Musical von  ist vor Ort allgegenwärtig. Vor allem die Touren durch das alpine Land auf den Spuren der weltbekannten Filmszenen freuen sich über große Beliebtheit. Als Höhepunkt des kulturellen Jahres gelten die legendären legendären  im Sommer. Aus aller Welt bereisen Stars und Musik-begeisterte die Mozartstadt, um den Opern, Theateraufführungen und Veranstaltungen beizuwohnen. Eines der bekanntesten Theaterstücke der Kulturstadt ist der “Jedermann” während der Salzburger Sommerfestspiele.

Mozartplatz Salzburg Stadt

Jetzt Urlaubsangebote und Hotels in Salzburg buchen!

Shopping in Salzburg

Salzburg gilt als Stadt der Trachtenmode und extravaganten Boutiquen. Bei Ihrem Urlaub in Salzburg müssen Sie also auf das Shopping nicht verzichten!

Einkaufen in der Altstadt Salzburg

Die vielen Boutiquen in der Altstadt gelten als Geheimtipp für Mode-Begeisterte aus aller Welt. Vor allem in der Getreidegasse, dem wichtigsten Weg durch die Altstadt nahe der Salzach, findet man kleinere Boutiquen direkt neben bekannten Läden, wie H&M oder Zara. Wenn man sich von anderen durch einen extravaganten Stil abheben möchte, besucht man am besten die kleineren Seitengassen oder die Linzergasse auf der anderen Seite der Salzach.

Dirndl und Lederhosen in der Trachtenmetropole

Auch traditionelle Mode ist in Salzburg und der Alpenregion immer noch besonders angesagt. Längst haben die Lederhose und das Dirndl Eingang in den Alltag gefunden und werden immer wieder gern auch von jungen Salzburgern getragen.

Einkaufszentren und Boutiquen

Natürlich gibt es in Salzburg auch Einkaufszentren, wie den Europark nahe der Autobahn oder das Outlet-Center am Flughafen. Hier findet man von Sportbekleidung, über Designermode, bis hin zu großen Marken, wie Zara, Hollister oder Tommy Hilfiger. Vom Zentrum der Stadt aus gelangt man am schnellsten mit der S-Bahn oder dem Bus zu den Shopping-Palästen.

Shoppingcenter Salzburg - Europark, Forum & mehr

Doch auch direkt in der Stadt findet man größere Kaufhäuser, wie das Forum neben dem Hauptbahnhof. Im Forum findet man, neben kulinarischen Spezialitäten, Elektronik-Läden, Sportbekleidung und Mode-Marken, alles, was das Herz begehrt.

Unweit von Salzburg Stadt im Salzburger Land befinden sich weitere Ausflugsziele und Urlaubsorte. Zell am See, Kaprun, der Nationalpark Hohe Tauern, das Gasteiner Tal, Saalbach Hinterglemm, das Salzburger Seenland, Saalfelden Leogang oder die Salzburger Sportwelt sind nur ein paar davon. Die Mozartstadt Salzburg und ihre umliegenden Orte im Salzburger Land haben viel zu bieten für einen Urlaub! Jetzt Salzburg entdecken und tolle Tage genießen!

In den Umgebungsorten der einzelnen Salzburger Gaue gibt es viel zu entdecken:

  • Der Flachgau mit der Stadt Salzburg.
  • Der Tennengau mit dem Tennengebirge und der Stadt Hallein.
  • Der Pongau mit den Orten St. Johann, Eben oder Bischofshofen.
  • Der Pinzgau mit den ländlichen Regionen rund um Zell am See, Maria Alm oder Mittersill.
  • Der Lungau im Süden Salzburgs mit Tamsweg oder St. Michael.

Urlaub im Salzburger Land

Salzburg ist schon immer eines der begehrtesten Urlaubsgebiete der Alpenregion. Ein lädt zu ausgiebigen Wanderungen, Rafting, Canyoning und Golf spielen ein. Ein ist zum Skifahren, Snowboarden, Langlaufen oder Wellness einfach paradiesisch und perfekt.

Urlaub im Salzburger Land

Besonders ein lässt Kinderherzen höher schlagen und bringt Spaß, Freude und Erholung für die Kleinen und Großen. Für einen Trip in die Altstadt, um die Sehenswürdigkeiten und die Geschichte der Stadt Salzburg kennenzulernen, empfiehlt es sich eine Stadtführung zu buchen und so mit ausgebildeten Guides die Innenstadt mit ihrem historischen Flair zu genießen.

Auch für Sportfans bieten die Berge und Seen eine unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten und Vorzüge, wie das Skifahren in den Alpen. In der Umgebung der Stadt Salzburg ist es nicht schwer eine geeignete Skipiste zu finden, um sich richtig auszutoben. Die Skigebiete Flauchau oder Hochkönig sind für Klein und Groß ein absoluter Wintersport-Genuss. Beinahe alle Hotels in den Wintersportorten bieten den Gästen nach dem Spaß im Schnee absolute Entspannung und Wellness, wie die Übergossene Alm in Dienten am Hochkönig.

Die Seen und Berge des Salzkammerguts

Im Sommer, der heißen Jahreszeit, ist es am schönsten an einem der vielen Seen Salzburgs. Nicht weit vom Kern der Altstadt entfernt befinden sich die Badeseen, für die die atemberaubende Landschaft der Region so berühmt ist.

Die traditionelle Küche des Salzburger Lands

Salzburg ist nicht nur für die Berg- und Seenlandschaft und Sehenswürdigkeiten der Altstadt, sondern vor allem für die köstlichen Kulinarischen Spezialitäten bekannt.

Speisen und Gerichte aus der Region Salzburg

Die berühmten Salzburger Nockerln haben es zu weltweitem Ruhm gebracht und sind somit ein kulinarisches Wahrzeichen der Stadt geworden. Sie stellen die Hausberge der Altstadt dar. In beinahe jedem Café und Restaurant Salzburgs findet diese Spezialität auf der Speisekarte. Auch die traditionelle Sachertorte ist weit über die alpinen Grenzen hinaus bekannt. Ebenso beliebt, wie weltweit berühmt, sind die Mozartkugeln der Konditorei Fürst, die es mittlerweile sogar in Supermärkten zu kaufen gibt. Auch die Mozarttorte fand schnell Eingang in die traditionelle Kaffehauskultur der Stadt.

Deftige Jausn und Pinzgauer Kasnocken

Wer es lieber etwas deftiger mag, für den gibt es den herzhaften Pinzgauer Bierkäse, der ursprünglich für die Zubereitung der Pinzgauer Kasnocken verwendet wurde. Zwar wird längst nicht überall der Pinzgauer Bierkäse für die Kasnocken verwenden, doch schmecken sie ganz einfach mit ihm am besten! Zu einem herrlichen Stück Käse aus den Alpen serviert man gerne auch einen guten Speck aus dem Salzburger Land. Die Salzburger Küche bietet also für jeden Geschmack etwas Herrliches!

Eine Verkostung der Spezialitäten ist während eines Urlaubes in Salzburg natürlich ein Muss.

Buche jetzt dein Hotel in Salzburg und verbringen Sie Ihren persönlichen Traumurlaub!

Mehr über Salzburg findest du unter:

Hotels und Apartments in Salzburg:

So findest du dein 3-Sterne Hotel, 4-Sterne Hotel oder auch 5-Sterne Hotel in Salzburg!

Suche auf Urlaubshotels.net nach Hotels in deiner gewünschten Sterne-Kategorie in Salzburg. Informiere dich über unsere Auswahl an Unterkünften, Apartments und Hotels in Salzburg.

Günstigen Urlaub in Salzburg online buchen: Jetzt Dein Hotel oder Apartment in Salzburg buchen!